Projekttag 2018 Teil 2

Projekttag 2018 Teil 2

Eine Familie hatte am Projekttag zu sich in den Garten eingeladen, dort wurde flüssiger Beton in Formen gegossen und mit Kieseln und Fliesenbruchstücken sehr schön verziert. Es soll sogar ein Kaufangebot (von Nachbarn) für die so entstandenen Trittsteine gegeben haben, die tatsächlich fast zu schön zum Drauftreten sind.

Dass (und warum) früher in Offenbach mit Steinplatten gedruckt wurde, erfuhren die Kinder, die ins Haus der Stadtgeschichte gefahren waren. Anschließend konnten sie selbst Drucktechniken ausprobieren und ihre Werke mit nachhause nehmen.

Eher um das gesprochene Wort ging es bei der Gruppe, die den HR in Frankfurt besuchte. Nach einer Führung durften die Schüler selbst am Mikro aktiv werden und ein Hörspiel produzieren.

Noch eine weitere Gruppe war in die S-Bahn nach Frankfurt gestiegen: es ging ins Senckenberg Museum, das sich bekanntlich bei Kindern aller Altersgruppen großer Beliebtheit erfreut.

Zwei weitere, vor allem bei Kindern im Grundschulalter sehr beliebte Themen waren in Offenbach im Angebot und gut besucht:

Eine Gruppe von 12 Kindern (nicht nur Jungs) besuchten die Offenbacher Berufsfeuerwehr und lernten dort Fahrzeuge, Ausrüstung, Werkzeuge zur Brandbekämpfung, die Schlauchwaschmaschine und die Trainingsanlagen näher kennen. Den Trainingsparcour konnten die Kinder sogar selbst ausprobieren.

Beim Ponyerlebnistag war auch viel los. Zunächst wurde der Hof von Äppeln befreit und die Ponys wurden gründlich geputzt. Was sie dabei mögen und was nicht und wie man mit ihnen umgeht, war dabei gut zu erfahren. Als alle Ponys bereitgemacht waren ging es los: führen, reiten und Kutsche fahren - was könnte man sich mehr wünschen? Höchsten vielleicht ein eigenes Pony.

Projekttag?
Bei uns findet jedes Jahr ein Projekttag statt. Das bedeutet, dass Eltern das Tagesprogramm für die Schüler selbst gestalten. Dadurch bekommen die Lernbegleiter an diesem Tag „frei“…. so dass Sie den „Kennenlerntages“ ausrichten können. An diesem Tag lernen sie die Kinder kennen, die sich im letzten Schritt des Aufnahmeverfahrens für das nächste Schuljahr befinden.