Projekttag 2018 Teil 1

Projekttag 2018 Teil 1

Die Unterrichtsräume wurden mal ganz anders genutzt: wo sonst u.a. gerechnet und geschrieben wird, trafen sich Kinder zur Tanz- und Bewegungswerkstatt. Sie probierten die unterschiedlichsten Bewegungen aus und entwickelten in der Gruppe eine Tanzperformance, natürlich zu Musik.

Alle Fotos finden sich in der Fotogalerie!

In einem anderen Raum entstanden aus alten Socken die Figuren für ein ganz neues Theaterstück, das die Kinder im Laufe des Vormittags mit viel Fantasie erdachten und vor selbst bemalten Kulissen aufführten - es war richtig spannend!

Und dort, wo sonst der Musikunterricht stattfindet, probierte eine Gruppe anhand verschiedener Übungen aus, wie es sich anfühlt blind zu sein, ehe die Teilnehmer nach Frankfurt ins Dialogmuseum fuhren und dort von einem Blinden durchs völlige Dunkel geführt wurden. Anschließend waren sie sicher glücklich, sehen zu können.

Um Körpergefühl ging es auch beim Yoga- und Massage-Projekt. Die Yogapositionen in fließender Bewegung zu üben war sehr anstrengend, da kam eine entspannende Massage zum Ausgleich gerade recht. Auch wurden verschiedene Massagetechniken von den Schülerinnen selbst erprobt.

Beim Aikido-Projekt kamen Jugendliche aus dem 7.-9.Lernjahr zusammen und erlebten einen intensiven Vormittag lang, was Aikido ist. Sie fassten es so zusammen:  Aikido ist, die Kraft des Angreifers aufzunehmen und umzulenken, so dass der Angreifer fällt.  Aikido ist, Respekt vor dem Anderen zu haben.  Aikido ist, wenn aus Zwei Eins wird.  Daraus entwickelten sie ein Aikido-Fangespiel, bei dem zum Abschluss noch einmal alle viel Spaß hatten.

Ebenfalls viel Körpereinsatz war bei den Schülerinnen und Schülern gefragt, die das Projekt Selbstverteidigung - Sicherheitsschulung gewählt hatten, dort ging es um das Erkennen von Gefahren, Konfliktlösungen und den Rückzug aus Notlagen.

Sportlich ging es beim Projekttag beim Hallenhockey zu. Gerhard Wander Vorsitzender der Hockeyabteilung vom ORV machte die Jungs und Mädels ein wenig mit der Sportart Hockey vertraut. Nach einigen Technikübungen konnten sich die Schüler beim anschließenden Spiel selbst davon überzeugen, dass Hockey eine der schnellsten Ballsportarten ist. Das waren noch lange nicht alle Projekte. Fortsetzung folgt.

Projekttag?
Bei uns findet jedes Jahr ein Projekttag statt. Das bedeutet, dass Eltern das Tagesprogramm für die Schüler selbst gestalten. Dadurch bekommen die Lernbegleiter an diesem Tag „frei“…. so dass Sie den „Kennenlerntages“ ausrichten können. An diesem Tag lernen sie die Kinder kennen, die sich im letzten Schritt des Aufnahmeverfahrens für das nächste Schuljahr befinden.