Übernachtung in der orangenen Gruppe

Übernachtung in der orangenen Gruppe

„Ich fand die Übernachtung super! Wir hatten alle sehr viel Spaß!“

 

 

Antonia, Nikolas und Tizian haben sich entschieden die Übernachtung für unsere (orange) Gruppe zu organisieren. Sie haben alles von Abendessen, über Spiele bis zum Frühstück geplant. 
Am Dienstag, den 29.5. sind wir gleich nach dem Unterricht in der Schule geblieben, haben den Gruppenraum aufgeräumt, geputzt und unsere Schlafplätze gerichtet. Danach haben wir draußen auf dem Schulhof verschiedene Spiele gespielt. Antonia, Nikolas und Tizian haben für uns das leckere Abendessen gekocht. Es gab Spaghetti mit Tomatensoße und Gemüse. Natürlich gab es auch einen Nachtisch, und zwar Erdbeeren!

Nach dem Essen haben wir draußen wieder Spiele gespielt. Am Abend hat sich unser Gruppenraum in einen Kinosaal verwandelt und wir haben den Film Pixels geschaut. Einige von uns haben mit Vladi ein bisschen gelesen und Geschichten erzählt. Zu einem Kinobesuch gehören natürlich auch Chips und Süßigkeiten, die auch bei uns nicht fehlen durften.

Nach dem gemütlichen Filmschauen sind wir wieder rausgegangen und haben unser Lieblingsspiel Kontaktor, das wir auf der Klassenfahrt gelernt haben, gespielt. Als die Dunkelheit angebrochen war, haben wir von Vladi Leuchtbänder bekommen und noch ein bisschen weitergespielt. Wir hatten sehr viel Spaß.
Bevor wir ins Bett gegangen sind, haben wir natürlich die Zähne geputzt und noch ein bisschen geplaudert, schließlich sind die Ersten von uns eingeschlafen. Einige haben noch die Schlafplätze gewechselt und kurz nach Mitternacht haben schon alle geschlafen. 
Um 6 Uhr morgens waren schon die Ersten wach und um 7:30 Uhr sind wir alle aufgestanden. Die Frühstücksgruppe hat für uns ein fantastisches Frühstück vorbereitet. Danach haben wir zusammen alles aufgeräumt und der neue Schultag konnte starten.