"Blaue Filmnacht"

"Blaue Filmnacht"

"Blaue Filmnacht"

Bereits am frühen Abend war die Schule von einem köstlichen Duft erfüllt. Die Blaue Gruppe hatte eine Filmnacht mit Übernachtung und Mahlzeiten geplant. Dafür wurden von einigen Schülern Spaghetti mit zwei leckeren Saucen, davon eine mit und die andere ohne Fleisch, Salat und Tiramisu vorbereitet.

 

 

Die anderen testeten schon mal das Nachtlager.

 

 

Nach dem Abendessen hieß es “Film ab”: Gemeinsam einigten sich die Kinder auf Disneys "Baymax" und Disneys "Merida". Beide Filme haben uns sehr gut unterhalten und für viele Lacher gesorgt. Einige Zitate aus dem Roboterfilm Baymax fanden in den folgenden Tage sogar Eingang in die Umgangssprache der Schülerinnen und Schüler!

 

 

Alles hatten die Schülerinnen und Schüler selbst geplant, eingekauft und vorbereitet. Vom Elternbrief bis hin zur Vorauswahl der Filme und des Essens lag alles in der Hand des Organisationsteams. Auch auf die gerechte Aufgabenverteilung untereinander legten die Schülerinnen und Schüler großen Wert.

Nach viel Spaß und wenig Schlaf gab es noch ein stärkendes, selbst zubereitetes Frühstück aus Pfannkuchen, Brötchen und dem restlichen Tiramisu vom Vorabend, bevor dann (fast) ganz normal der neue Schultag begann, an welchem sich die Blaue Gruppe von ihrer Lernbegleiterin Julia mit vielen vorbereiteten Spielen und Basteleien verabschiedete.